Schnelle Lieferung
Diskrete Verpackung
Große Auswahl
Kostenloser Versand ab 49€

Elektro Stimulation

show blocks helper

Preis

Größe +

Farbe +

  • Schwarz (1)

Kondomgröße -

Kondomeigenschaften -

Bedienung -

Betriebsart -

Pumpart -

Struktur -

Vibration -

Vibrationsstärke -

Vegan -

Geeignet für Strap-On -

Verstellbare Gurte -

Hoden -

Lautstärke -

Ohne Glycerin -

Ohne Parabene -

Ohne Weichmacher -

Saugnapf -

Wasserfest -

Elektro Stimulation kaufen – die Wirkung der elektrischen Stimulation

Elektro Stimulation beim Sex, auch als E-Stim bekannt, ist die Stimulation des Körpers unter Verwendung von Impulsen elektrischen Mikrostroms. Diese Art der Muskelstimulation wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Schmerzbehandlung eingesetzt, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Die elektrische Stimulation eignet sich auch zur sexuellen Elektro Stimulation. Sextoys mit Elektroschock rufen Gefühle hervor, die für die meisten Menschen äußerst attraktiv, völlig neu und fast unbeschreiblich sind. Jeder, der zuerst Elektrosex mit elektronischem Spielzeug versucht, sollte mit niedrigen Frequenzen beginnen und diese dann je nach Körperteil schrittweise erhöhen.

E-Stim steht für Elektrostimulation und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Im Genitalbereich gibt es viele Nerven – viel mehr als an anderen Orten, weshalb du dort so empfindlich bist. Mit einem richtig abgestimmten Elektrostimulationsgerät und einem geeigneten Spielzeug kannst du jeden dieser Nerven in deinem Körper oder im Körper des Partners zu einem Zustand der Ekstase anregen. Es funktioniert alleine genauso gut wie bei zwei Personen. Dabei gibt es eine Reihe von Varianten für beide, die den Partnern helfen, schnell und kraftvoll zum Orgasmus zu gelangen. Genieße stundenlang als leichtes Kribbeln, das sich langsam im ganzen Körper ausbreitet.

Erotische elektrische Stimulation ist eine sexuelle Praxis. Wenn dich diese Art und Weise der sexuellen Stimulation interessiert oder du damit experimentieren möchtest, bist du an dieser Stelle richtig. Im nächsten Abschnitt werden wir uns mit den verschiedenen Formen der elektrischen Stimulation konkreter beschäftigen und Ihnen die Grundlagen dieser Praxis erklären.

Elektro-Sex – die Wirkung der elektrischen Stimulation

In den letzten Jahren hat die Popularität der elektrischen Stimulation zugenommen, was nicht überraschend ist. Speziell entwickelte Geräte werden hauptsächlich zur Luststeigerung verwendet. Diese Stimulanzien können auf hochempfindliche Nervenlinien einwirken und diese mit elektrischen Spannungsspitzen von schwach bis stark stimulieren. Diese Nervenlinien sind besonders empfindlich und mit herkömmlichen Sexspielzeugen schwer zugänglich.

Worauf sollte man beim Elektro-Sex achten?

Es gibt unzählige Bereiche am Körper, die beim elektrischen Sex mit Vergnügen stimuliert werden können. Empfindliche Bereiche wie Eichel, Penis, Hoden, Perineum, Gesäß, Prostata, innere Oberschenkel und Schamlippen eignen sich besonders zur erotischen Elektro Stimulation. Die Größe der Elektroden spielt auch eine wichtige Rolle für die Wirksamkeit des Schrittmachers. Je mehr der Körper erregt ist, desto weniger empfindlich wird er für Schmerzen. Daher sollte die Stärke des Stimulationsstroms während des Elektrosex langsam erhöht werden, damit vor dem Orgasmus genügend Zeit bleibt. Bevor du dich jedoch dazu entschließt, mit dem Partner Erotikspiele mit Elektrizität auszuprobieren, musst du zunächst prüfen, wie weit du mit der Elektro Stimulation gehen kannst.

Immer beliebter wird die erotische Elektrostimulation. Diese sexuelle Praxis, oft als Elektrosex oder Elektro Stimulation bezeichnet, stammt aus den 1950er-Jahren. Noch heute gibt es vergleichbare Geräte, die für medizinische Zwecke eingesetzt werden. Solche Geräte werden nicht nur zur Muskelstimulation, sondern auch zur sexuellen Stimulation verwendet: Seit den 1970er-Jahren werden zunehmend ebenso sogenannte TENS-Geräte eingesetzt, um die Genitalien von Frauen und Männern mit elektronischem Strom zu stimulieren. Auf dem elektrischen Sexmarkt tauchen ständig neue Entwicklungen auf. Dies bedeutet, dass eine wachsende Auswahl an Produkten für Sexspiele verwendet werden kann. Je nach Wunsch des Anwenders wirken die jeweiligen Produkte besonders intensiv und benutzerfreundlich oder bieten viele Funktionen.

Die Schamlippen und der Beckenboden werden für die Stimulation besonders empfohlen. Die direkte Stimulation der Vagina sowie der Klitoris sollte mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden, da diese beiden Bereiche eine besonders große Anzahl von Nervenenden aufweisen und besonders schmerzempfindlich sind. Ein Elektrodenpaar kann an der linken und rechten Seite des Penis angebracht werden. Bei vielen Männern ist das Gefühl jedoch stärker, wenn der Strom vom Kopf zur Wurzel geleitet wird.

Um die Pole der Elektro Stimulation der Spielzeuge zu aktivieren, ist üblicherweise ein sogenanntes Elektrostimulationsgerät wie ein Spannungsabbaugerät erforderlich. Abhängig von der Einstellung gibt Ihnen die von Ihnen gewählte Elektro Stimulation eine ansprechende Erregung, die als leichtes Kribbeln, rhythmisches Pulsieren oder sensorischer Ruck empfunden werden kann. Mit zwei Kanälen können zwei Spielzeuge gleichzeitig verbunden und verwendet werden. Auf diese Weise kannst du beidseitigen Sex mit dem Partner genießen oder sich während einer Solo-Performance die eigenen Körperteile stimulieren.

Kaufe Elektrosexspielzeug bei Sinnlicher.de

Natürlich sind neben Dildos und Dessous auch E-Stim-Geräte in unserem Online-Shop erhältlich. Unterschiedliche Marken bieten eine Vielzahl von Spielzeugen an, die zur erotischen Elektrostimulation verwendet werden können, von elektronischen Stimulatoren über Dildos bis hin zu Buttplugs.